Seit vielen Jahren feiern Orientierungsläuferinnen und Orientierungsläufer aus dem Kanton Aargau auf nationaler und internationaler Ebene grosse Erfolge. Mit Matthias und Andreas Kyburz sowie Lisa Holer befinden sich aktuell drei Kantonsvertreter bzw. Vertreterinnen im Nationalkader. Matthias Kyburz konnte sich dieses Jahr im Gesamtweltcup den hervorragenden 2. Rang sichern. Die Gebrüder konnten auch an der Schweizermeisterschaft über die Langdistanz gemeinsam aufs Podest steigen. Ein wichtiger Baustein für die Erfolge aller oben genannten Athleten war in jungen Jahren das Aargauer OL-Nachwuchskader (NWK AG). Hier werden mit seriöser und gezielter Arbeit talentierte Nachwuchsläufer an den Leistungssport und somit an das Nationalkader herangeführt. Neben der Leistungskomponente sind aber auch das Erlebnis in der Gruppe, Teamgeist und Spass im Nachwuchskader nicht fehl am Platz.

Die Anforderungen steigen

Durch die konsequente Weiterbildung innerhalb des Trainerteams können heute die hohen Anforderungen im Rahmen des neuen Sportförderungsgesetzes von Swiss Olympic an ein modernes Kader erfüllt werden. Die qualifizierten und motivierten Trainer müssen das Trainingsangebot auf dem hohen Niveau halten oder sogar weiter optimieren können, damit das Kader den Anschluss an die Spitze nicht verliert. Diese Qualität, die den Athletinnen und Athleten geboten wird, führt zu einem hohen Finanzbedarf und einer höheren Trainerbelastung. Mittlerweile entspricht die gesamte Arbeit im NWK einem 100% Job. Folglich ist es für die Trainer nicht mehr sinnvoll neben dem NWK noch 100% in einem anderen Job zu arbeiten.

Auch die Vereine profitieren vom Nachwuchskader

Die Nachwuchskader-LäuferInnen erhalten eine umfassende und fundierte Ausbildung im Orientierungslauf. Dieses Wissen und Know-How stellen die jungen AthletInnen früher oder später auch den Vereinen zur Verfügung, wenn sie sich als Laufleiter, Bahnleger, Kontrolleure und Jugend-Ausbildner in den Dienst der Vereinsarbeit stellen.

Damit der Kaderbetrieb in den nächsten Jahren auf diesem Niveau fortgeführt werden kann, sind wir weiterhin auf DICH als Gönner angewiesen. DEIN Gönnerbeitrag unterstützt die Athleten direkt und hilft beim Finanzieren der Kosten von Trainingsweekends und Trainingslagern. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir auf DEINE Unterstützung im neuen Jahr zählen dürften!

Kontoangaben

Dein Beitrag kommt 100% dem Nachwuchskader zu Gute.

IBAN CH27 8069 8000 0137 3808 7, NWK Aargau
Raiffeisenbank Aarau-Lenzburg, Hauptstrasse 56, 5742 Kölliken

DANKE

Herzlichen Dank für die Unterstützung

Unsere Sponsoren